Bundesnotbremse

Corona im Main-Kinzig-Kreis: Inzidenz sinkt tief unter 100er-Marke - Öffnet die Außengastronomie an Pfingsten?

Im Main-Kinzig-Kreis ist eine Öffnung der Außengastronomie in Sicht. (Symbolbild)
+
Im Main-Kinzig-Kreis ist eine Öffnung der Außengastronomie in Sicht. (Symbolbild)

Die Corona-Inzidenz im Main-Kinzig-Kreis sinkt weiter und liegt am Mittwoch bei 78,2. An der Henry-Harnischfeger-Schule in Salmünster wurden Corona-Fälle registriert.

Main-Kinzig-Kreis - 76 Neuinfektionen mit dem Coronavirus* meldet das Robert Koch-Institut am Mittwoch für den Main-Kinzig-Kreis*. Seit Pandemie-Beginn haben sich 21.790 Menschen infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 78,2. Gestern lag sie noch bei 88,5.

Sollte der Wert aber auch am Donnerstag und Freitag unter 100 liegen, könnte die Außengastronomie im Main-Kinzig-Kreis schon am Pfingst-Wochenende öffnen*. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare