Eine Übersicht

Weitreichende Corona-Lockerungen kommen: Morgen wechselt der Kreis Fulda in Stufe 2

FZLokales_31052021_KneipenoeffnungFD02_lupo.JPG
+
Fulda rückt am Samstag in Stufe 2 auf. Damit ist ein Corona-Test in der Außengastronomie nicht mehr notwendig.

Weil die Corona-Inzidenz im Kreis Fulda stabil unter 50 geblieben ist, wechselt der Kreis morgen in die Stufe 2 im hessischen Landesplan. Die Fuldaer können sich über weitreichende Lockerungen freuen.

Fulda - Essen im Restaurant, ohne Termin in der Stadt einkaufen gehen und wieder mehr Freunde und Bekannte treffen: Weitreichende Corona-Lockerungen gelten ab Samstag in Fulda*, weil die Inzidenz im Kreis fünf Tage lang unter 50 geblieben ist. Das bestätigt der Landkreis Fulda auf Nachfrage unserer Zeitung, und auch das Land Hessen meldet die morgige Rückstufung des Kreises bereits auf seiner Homepage.

Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen bedeutet das: kein Homeschooling mehr, sondern Präsenzunterricht in Schule. Die Kinder und Jugendlichen müssen sich aber zweimal pro Woche auf das Coronavirus testen lassen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare