Darmstädter SPD will doch OB Hoffmann behalten

Darmstadt. Die Darmstädter SPD-Spitze, die ihren OB Walter Hoffmann nicht mehr aufstellen wollte, weil die Chemie zwischen den Beteiligten nicht stimmte, hat sich besonnen.

Lesen Sie auch:

Darmstädter SPD ohne Kampfkandidatur

Nach einem Gespräch mit dem Landesvorstand zieht Darmstadts SPD-Chef Wolfgang Glenz seine eher aus der Not geborene OB-Kandidatur zurück. Er war angetreten, weil sich niemand gefunden hatte, der zu einer Kampfkandidatur mit Hoffmann bereit war. Denn der amtierende Oberbürgermeister wollte keineswesg klein beigeben. Und: Glenz`Job als Parteivorsitzender soll dessen Vize Hanno Benz übernehmen. Mal sehen, was die Basis am Parteitag am 11. Mai dazu sagt. (wet)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare