Drei Verletzte nach Auffahrunfall auf der A5

Gemünden. Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 bei Gemünden (Vogelsbergkreis) sind in der Nacht zum Mittwoch drei Menschen verletzt worden.

Ein 26-Jähriger Autofahrer stieß auf der Überholspur mit einem vor ihm fahrenden Kleintransporter zusammen, wie die Polizei Bad Hersfeld am Mittwoch mitteilte. Ein zweiter Kleintransporter konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte ebenfalls mit dem PKW.

Drei Männer wurden in dem Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit Spezialwerkzeug gerettet werden. Der Fahrer des Autos wurde leicht verletzt, seine 21- und 37-jährigen Mitfahrer schwer.

Der Sachschaden liegt nach Polizeiangaben bei 30.000 Euro. (dpa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare