Zwei Menschen schwer verletzt

Streifenwagen kollidiert bei Einsatzfahrt mit Auto – sieben Verletzte darunter zwei Kinder

Bei einem Unfall in Erbach sind am Donnerstagmittag sieben Menschen verletzt worden. 
+
Bei einem Unfall in Erbach sind am Donnerstagmittag sieben Menschen verletzt worden. 

In Erbach ist am Donnerstag ein Streifenwagen während einer Einsatzfahrt mit einem Auto kollidiert. Sieben Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer. 

Update, 30. Mai, 16.53 Uhr: Bei den Insassen des Autos handelt es sich um die 47 und 48 Jahre alten Eltern der beiden Kinder sowie die 68 Jahre alte Großmutter. Die Eltern und der 9 Jahre alte Sohn wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht, die Großmutter und die 12 Jahre alte Tochter wurden in Kliniken nach Mannheim und Heidelberg geflogen. Sie wurden schwer verletzt, aber nicht lebensgefährlich. Die beiden Polizeibeamten konnten das Krankenhaus nach der Versorgung ihrer Verletzungen das Krankenhaus wieder verlassen. 

Update, 30. Mai, 13.50 Uhr: Laut ersten Erkenntnissen der Polizei saßen auch zwei Kinder im Alter von neun und zwölf Jahren in dem Auto. Offenbar waren die Polizisten gerade mit Blaulicht auf dem Weg zu einem anderen Unfall mit Verletzten. Wie schwer die Insassen des Autos und die beiden Beamten verletzt sind, ist weiter unklar. 

Steifenwagen kollidiert bei Einsatzfahrt mit Auto – sieben Verletzte 

Erstmeldung, 30. Mai, 12.31 Uhr: Erbach - Am Donnerstag ist es in Erbach zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Streifenwagen ist bei einer Alarmfahrt mit einem voll besetzten Auto kollidiert. 

Der Unfall ereignete sich gegen 11.25 Uhr  in Erbach auf der Amorbacher Straße in Höhe des Stockheimer Rings. Bei dem Unfall wurden alle fünf Insassen des Autos sowie zwei Polizeibeamte verletzt. Über die Schwere der Verletzungen können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Zwei Rettungshubschrauber sowie ein Polizeihubschrauber sind im Einsatz. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Sachverständiger angefordert.

msb

Lesen Sie auch

Wohnhaus brennt - Bis zu einer Million Euro Schaden in Erbach: Im Erbacher Ortsteil Ebersberg hat ein Fachwerkhaus gebrannt. Die Feuerwehr rettete zwei Menschen.

Schießerei in Frankfurter Innenstadt: Augenzeuge berichtet – "Das war richtig heftig": Nach der Schießerei in der Frankfurter Innenstadt berichtet der Mitarbeiter eines Buchladens, wie er die Situation erlebte. "Das war richtig heftig", sagt er.

Das ist der Grund für den verheerenden Flugzeugabsturz vor sechs Jahren: Vor sechs Jahren sind zwei Kleinflugzeuge in der Wetterau kollidiert. Acht Insassen starben. Jetzt kennen die Ermittler den Grund für den verheerenden Absturz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare