Erneuter Wintereinbruch: 50 Unfälle in Nordhessen

+
Wintereinbruch in Kassel.

Kassel. In wenigen Stunden hat es am Samstag in Kassel und dem Rest Nordhessens stark geschneit. Mehrere Zentimeter fielen seit dem Morgen. Wegen des starkes Schneefalls gab es bereits zahlreiche Unfälle.

Ein Polizeisprecher nannte eine vorläufige Zahl von etwa 50 Unfällen in ganz Nordhessen. Die meisten seien allerdings glimpflich verlaufen, sodass es bei Blechschäden blieb. Zwei bis drei Autofahrer hätten leichte Verletzungen erlitten.

Aktuelle Staumeldungen lesen Sie hier.

In Nordwaldeck ging zeitweise gar nichts mehr. Auf den Bundesstraßen 252 und 450 hingen zahlreiche Lastwagen auf spiegelglatten Fahrbahnen fest, berichtete ein Sprecher der Polizeistation Bad Arolsen am Samstagnachmittag. Besonders betroffen sei der Bereich um Diemelstadt und die Senke am Twistesee.

Lange soll der Schnee allerdings nicht liegen bleiben: Schon der heutige Sonntag startet mit Regen, am Nachmittag ist es dann bei etwa fünf Grad meist trocken aber weiter bewölkt, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit.

Auch am Montag ist es meist stark bewölkt, und im Laufe des Tages zieht von Westen her Regen ins Land. Die Temperaturen liegen bei fünf bis zehn Grad. In der Nacht zum Dienstag fällt in höheren Lagen etwas Schnee, am Tag hat die Sonne wiederum keine Chance gegen die Wolken. Bei vier bis acht Grad regnet es gelegentlich.

Artikel zum Thema

  • Witzenhausen: "Sechs Verletzte und 40.000 Euro Schaden durch Glätte und Schnee" - Zum Artikel
  • Frankenberg: "Schwerer Unfall bei Battenberg: Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrer" Zum Artikel
  • Wolfhagen: "Chaos auf den Straßen: Zahlreiche Unfälle durch Schneeglätte" Zum Artikel
    • Hofgeismar: Unfälle und Behinderungen im Kreis - Zum Artikel
    • Kassel: "Wegen Schneefalls: In Kassel rollt kein Bus mehr" - Zum Artikel
  • Korbach: "Straßenglätte auf der A44: 20 Kilometer zähließender Verkehr" - Zum Artikel
  • Schwalmstadt: "Schnee: Unfälle auf glatter Fahrbahn" - Zum Artikel

Weitere Infos zum Wetter und der Situation für Autofahrer im Laufe des Tages an dieser Stelle.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare