Explosion zerstört Wohnhaus: Leiche gefunden

+
In Münster bei Darmstadt ist ein Teil eines Hauses explodiert. In dem Gebäude am Bahnhofsplatz habe sich zum Zeitpunkt des Unglücks ein Kind aufgehalten, es sei aber aus dem Haus gerettet worden und habe einen Schock erlitten.

Münster. Nach einer Explosion in einem Wohnhaus im südhessischen Münster ist am Donnerstag eine Leiche entdeckt worden.

Dabei handelt es sich vermutlich um die 62 Jahre alte Bewohnerin des zerstörten Obergeschosses, teilte die Polizei mit. Letzte Gewissheit müsse eine Obduktion ergeben. Ein neunjähriger Junge konnte gerettet werden. Er erlitt einen Schock.

Den Einsatzkräften war es zunächst nicht möglich gewesen, alle Bereiche des Hauses abzusuchen. Es habe auch einen Brand gegeben. Dadurch sei es zu einer starken Hitzeentwicklung gekommen. Die Wucht der Explosion zerstörte das Obergeschoss stark, das Dach brach weg. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion