Fastnacht bleibt winterlich kalt - Sonne macht sich rar

Offenbach. Die Narren in Hessen müssen sich auch am Rosenmontag und Fastnachtsdienstag warm anziehen. Der Deutsche Wetterdienst in Offenbach sagte am Sonntag für die verbleibenden zwei Tollen Tage Temperaturen um den Gefrierpunkt vorher.

Die Sonne macht sich zudem rar: Dichte Wolken und mäßige Niederschläge trüben die Feierstimmung zusätzlich. In den Nächten kühlt sich die Luft bis auf etwa minus zehn Grad ab.

Am Aschermittwoch ist für die Narren zwar alles vorbei - doch das trübe Wetter mit den kühlen Temperaturen hält sich. Vom Frühling sei Hessen weiterhin weit entfernt, sagte Meteorologe Jens Hoffmann. (dpa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare