Auseinandersetzung

Fahrrad im Main versenkt: Kurioser Streit zwischen Radfahrern eskaliert

Ein Streit zwischen zwei Radfahrern in Frankfurt ist am Montag heftig eskaliert.
+
Ein Streit zwischen zwei Radfahrern in Frankfurt ist am Montag heftig eskaliert.

In Frankfurt ist ein Streit zwischen zwei Radfahrern völlig eskaliert. Die Polizei verhinderte dabei Schlimmeres.

  • Ein Streit zwischen zwei Radfahrern in Frankfurt* ist heftig eskaliert
  • Die Auseinandersetzung fand am Griesheimer Ufer statt
  • Die Polizei musste beide zurückhalten, um Schlimmeres zu verhindern

Frankfurt - Am Sonntagabend (12.07.2020) ist es am Griesheimer Ufer in Frankfurt zu einem kuriosen Streit zwischen zwei Radfahrern gekommen.

Ein 33-jähriger und ein 39-jähriger Mann fuhren auf Höhe der Hafnerstraße in entgegengesetzter Richtung. Hier trafen sie aus noch ungeklärter Ursache frontal aufeinander, so die Polizei. Beide Fahrräder wurden dabei beschädigt. Die Frage nach der Schuld entbrannte - und eskalierte völlig.

Frankfurt: Kurioser Streit nach Radunfall eskaliert - Polizei verhindert Schlimmeres

Von Wut überkommen warf der 39-Jährige das Fahrrad seines Widersachers direkt in den Main. Als Antwort schnappte sich der 33-Jährige das andere Rad und versuchte, der Szene zu entfliehen. Die Frankfurter Polizei, die mittlerweile hinzugerufen wurde, konnte ihn jedoch ganz in der Nähe aufhalten und brachte ihn zur Unfallstelle zurück.

Frankfurt: Polizei schreitet in Streit zwischen Radfahrern ein

Als der 39-Jährige seinen Kontrahenten im Streifenwagen erblickte, entzürnte er noch einmal und ging auf ihn los, indem er sein Handy nach ihm warf. Die Polizei musste einschreiten, um zwischen den Radfahrern Schlimmeres zu verhindern. Einer der Beamten verletzte sich beim Versuch, ihn zurückzuhalten, an der Hand und musste im Anschluss in einem Frankfurter Krankenhaus behandelt werden. Seinen Dienst konnte dieser nicht fortsetzen. Die beiden Streithähne wurden anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Für sie bestand kein Haftgrund.

Streit zwischen Radfahrern in Frankfurt eskaliert: Polizist wird verletzt

Früher im Juli eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern in Hessen Lichtenau. Ein Mann fuhr den anderen daraufhin mit seinem Auto um und verletzt ihn schwer.

Ein Mann aus Mainz, der betrunken Fahrrad fuhr, pöbelte Polizeibeamte an und startete dann eine skurrile Aktion. (fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.)

Video: Übler Verkehrsunfall: Fahrradfahrer in Narkose versetzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion