Frankfurter Polizeipräsident Zeuge im Mobbing-Prozess

Frankfurt/Wiesbaden. Nach der früheren Vize-Polizeipräsidentin Sabine Thurau soll nun auch Frankfurts Polizeipräsident Achim Thiel als Zeuge im Schadensersatzprozess des Polizeibeamten Jochen Z. aussagen.

Der Beamte, der früher Leiter der Personenfahndung war und nach Bespitzelung durch Kollegen 2006 von Thurau und Thiel wegen angeblicher Straftaten suspendiert worden war, verlangt 30.000 Euro Schadensersatz vom Land. Denn: die Vorwürfe konnten nicht belegt werden, die Staatsanwaltachaft stellte die Ermittlungen nach drei Jahren ein. Pikant: Die Ermittler hatten von Anfang an Zweifel am Erfolg ihrer Recherchen, die Spitze des Polizeipräsidiums bestand jedoch auf Ermittlungen. Der Zivilprozess wird am 29. November fortgeführt. (wet)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare