Der Frühling ist im Anmarsch: Bis 20 Grad in Hessen

Kassel. Endlich Frühling: Zwar wird es in Hessen nicht ganz so warm wie im Südwesten Deutschlands, aber bei Höchstwerten bis 20 Grad am Freitag und Samstag können schon mal die Gartenstühle rausgestellt werden.

Das sollte ausgenutzt werden, denn am Sonntag kommt der Regenschirm wieder zum Einsatz.

Hoch „Gulliver“ hat die kalte Nordseeluft der vergangenen Tage abgedrängt. Sonnenschein, blauen Himmel und angenehme Temperaturen zwischen 14 und 20 Grad versprach Meteorologe Jens Hoffmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Donnerstag für Freitag und Samstag. Auf den Bergen ist es bei höchstens zwölf Grad deutlich frischer.

Während der Freitag ein ungetrübter Frühlingstag werden soll, ziehen am Samstag erste Wolken auf, aus denen es gegen Abend auch ein wenig regnen kann. Am Sonntag dann ist es vorerst vorbei mit dem Sonnenschein. Der Regen wird stärker, und die Temperaturen erreichen nur noch höchstens neun bis 13 Grad. Nachts gibt es zwar keinen Frost mehr, aber es herrschen nur einstellige Temperaturen. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare