Blick in die Geschichte

Fuldaer Polizei startet Zeitreise zum Jubiläum: Historische Fotos bei Facebook und Instagram

1946 steht Hugo Sallmann als Verkehrsposten auf der Kreuzung Leipziger Straße/Buttlarstraße/Kurfürstenstraße in Fulda.
+
1946 steht Hugo Sallmann als Verkehrsposten auf der Kreuzung Leipziger Straße/Buttlarstraße/Kurfürstenstraße in Fulda.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums startet das Polizeipräsidium Osthessen eine Bilderreise durch die Geschichte der Polizei Fulda. Los geht es am Donnerstag auf dem Instagram- und Facebook-Kanal der Behörde.

Fulda - Ein Foto sagt mehr als tausend Worte, manchmal reicht es sogar aus, um die Stimmung ganzer Jahrzehnte wiederzugeben. Ein genau solches Bild ist jenes eines Polizeibeamten aus dem Jahre 1946: Hugo Sallmann steht als Verkehrsposten auf der Kreuzung der Leipziger Straße/Buttlarstraße/Kurfürstenstraße in Fulda*. Eine Momentaufnahme, die für einen Umbruch steht, schreibt das Polizeipräsidium Osthessen in einer Pressemitteilung.

Stillgelegte Eisenbahnen, unterbrochene Telefonleitungen, die Schutzleute verfügten über keine Kraftfahrzeuge - mit Besetzung der US-Truppen schlug nach dem Zweiten Weltkrieg in der Barockstadt die Stunde Null der Polizei*: Es war eine Übergangszeit, in der neue Strukturen noch geschaffen werden mussten. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare