Mann von U-Bahn überrollt - fast unverletzt

Frankfurt. Nahezu unverletzt hat ein 23 Jahre alter Fußgänger in Frankfurt einen Zusammenstoß mit einer U-Bahn überlebt.

Der junge Mann war kurz vor dem herannahenden Zug in das Gleisbett gefallen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 56 Jahre alte U-Bahn-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und überrollte den 23-Jährigen. Obwohl dieser stark betrunken war, zog er sich bei dem Unfall am Vortag lediglich Prellungen am Kopf zu. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare