Genug Unterschriften für Bürgerbegehren gegen Gartenschau in Gießen

Gießen. Die Kritiker der Landesgartenschau 2014 in Gießen haben nach eigenen Angaben genug Unterschriften für ein Bürgerbegehren zusammen.

Lesen Sie auch:

- Kritiker haben Hälfte der Unterschriften gegen Gartenschau in Gießen

Die Bürgerinitiative „Stoppt diese Landesgartenschau“ sammelte bislang mehr als 3100 Unterschriften gegen die Blumenschau, wie Sprecherin Martina Lennartz am Sonntag berichtete. Sie bestätigte damit einen Bericht von „hr-online“. Notwendig für das Bürgerbegehren - die Vorstufe zu einem Bürgerentscheid gegen die Schau - sind nur 2900 Unterschriften.

Die Bürgerinitiative lehnt Hessens fünfte Gartenschau als zu teuer und wenig umweltfreundlich ab. Sie kritisiert vor allem, dass 174 Bäume weichen sollen. An den Magistrat der Stadt werden die Unterschriften spätestens bis 8. Februar übergeben. „Wir wollen einfach sichergehen und noch ein paar Unterschriften sammeln“, sagte Lennartz der Nachrichtenagentur dpa. Laut „hr“ hat die Stadt bisher noch nicht über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens entschieden. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare