Hessen beschafft sich mit neuer Anleihe 1,25 Milliarden Euro

Wiesbaden. Eine neue Anleihe des Landes Hessen über 1,25 Milliarden Euro ist bei deutschen und ausländischen Investoren auf große Nachfrage gestoßen. Das Papier läuft nach Angaben des Finanzministeriums vom Montag über zehn Jahre bei einem Zins von 1,75 Prozent.

„Das Orderbuch erreichte bereits in weniger als Stunde circa eine Milliarde Euro“, erklärte Ministeriumssprecher Stefan Löwer in Wiesbaden. Banken zeichneten gut die Hälfte der Anteile, Fonds 28 Prozent.

Nach Regionen bleiben 64 Prozent der Anteile in Deutschland, etwa 30 Prozent gehen nach Europa, 3 Prozent nach Asien, 3 Prozent ins sonstige Ausland.

dpa/lhe

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare