Hessen rechnet für 2012 mit Wirtschaftswachstum

Wiesbaden. Im nachlassenden Aufschwung rechnet Hessen für 2012 mit einem Wirtschaftswachstum von 1,2 Prozent. Insgesamt sei die hessische Wirtschaft aber in einer sehr guten Lage.

Das sagte Eckart Hohmann, Präsident des Statistischen Landesamtes, bei der Vorstellung der Konjunkturprognose am Donnerstag in Wiesbaden. Das laufende Jahr werde voraussichtlich mit einem Plus von 3,4 Prozent abschließen. Das schwächere Wachstum führte Hohmann auf Unsicherheiten wegen der Euro-Krise und der schwächelnden US-Wirtschaft zurück.

Trotzdem werde die hessische Wirtschaft stärker wachsen als der Bundesdurchschnitt von 0,8 Prozent. Die Finanzbranche, die nach der Krise 2008/2009 besonders stark verloren hatte, lege bei der Wertschöpfung wieder stark zu und stabilisiere den Dienstleistungssektor. „Die Wirtschaft in Hessen ist top“, sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) zu den Konjunkturdaten.

Hessen habe auch im zweiten Jahr nach der schweren Wirtschafts- und Finanzkrise ein beeindruckendes Wachstum hingelegt. Auch Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) äußerte sich zufrieden. Durch das Wachstum rechnet die Arbeitsagentur in Hessen für 2012 auch mit einem Zuwachs an Beschäftigung und einem weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare