Überfall auf Lebensmittelgeschäft

Supermarkt-Leiter schlägt bewaffneten Räuber in die Flucht

+
Symbolbild Überfall

Fulda. Der couragierter Leiter eines Supermarkts in Fulda hat am Dienstagabend einen bewaffneten Räuber in Flucht geschlagen.

Der maskierte Täter hatte den hinteren Kundeneingang benutzt, mit einer Pistole herumgefuchtelt und Bargeld aus der Kasse gefordert. Der 59 Jahre alte Leiter des Marktes ließ sich nicht beeindrucken und schrie den Räuber an. Dieser flüchtete daraufhin mit einem weiteren Mann, der offensichtlich hinter dem Gebäude gewartet hatte, um seinen Komplizen zu decken. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare