Hessische Kommunen für Winter gerüstet

Kassel. Die Straßenbetriebe der hessischen Kommunen gehen gut vorbereitet in die kalte Jahreszeit. Die Betriebe im Land haben ihre Salzlager gefüllt, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa ergab.

Der Salzproduzent K+S geht erwartungsfroh in die kalte Jahreszeit. In Wiesbaden sind die Salzlager voll - insgesamt rund 3500 Tonnen. Zudem ist dort ein interkommunales Salzlager entstanden.

Auch in Kassel ist das Lager randvoll, hier lagern rund 1200 Tonnen Salz, zudem weitere 500 Tonnen in einem Reservelager.

In Frankfurt sind wie im Vorjahr 8000 Tonnen Salz eingelagert. Nicht nur die Kommunen, auch der weltgrößte Salzhersteller K+S aus Kassel ist vorbereitet. „Unsere eigenen Lager sind komplett gefüllt, wir sind gut gerüstet“, sagte K+S-Sprecher Michael Wudonig. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare