HNA-Redakteur Daniel Schneider ausgezeichnet

+
Verlegerpreis für HNA-Redakteur Daniel Schneider

Kassel. Tolle Auszeichnung für HNA-Redakteur Daniel Schneider: Für seine während seines Volontariats entstandene „Geschichte einer transsexuellen Sportlerin“, die in der HNA vom 8. September 2012 erschien, bekommt er den Hessischen Jungjournalistenpreis „Für die Lokale Presse“.

Der Preis, den der Verband Hessischer Zeitungsverleger jährlich vergibt, ging außerdem an Lucia Schmidt von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Sie hatte sich mit der Situation des ehemaligen Zonenrand-Dorfes Rambach (Werra-Meißner-Kreis) befasst unter dem Titel „Mittendrin und doch ganz am Rand“.

PDF-Download

Hier können Sie sich die ausgezeichnete Geschichte als Zeitungsseite herunterladen 

Daniel Schneider arbeitet seit 2010 bei der HNA. Der in Unna/Westfalen geborene 28-Jährige studierte Politik, Geschichte und evangelische Theologie in Marburg und Münster, bevor er sich für den Journalismus, und inzwischen mit vollem Herzen, für den Sportjournalismus entschied. Wie die Fußballerin Shania Swenja Grassat, über die er seine preisgekrönte Arbeit schrieb, wuchs er in Unna auf.

Die Preise werden am 9. April in Hanau-Wilhelmsbad überreicht. (wet)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare