Von Kindergarten bis Pflege: „Soziale Hessenkarte“ bietet 10.000 Adressen

Wiesbaden. Wer einen Kindergarten in einem Ort in Nordhessen sucht oder bei einem Pflegefall in Südhessen Unterstützung braucht, kann künftig in einer neuen Online-Datenbank stöbern.

Unter

www.sozialnetz.de

sind 10 000 Adressen von Hilfsorganisationen oder Dienstleistern aus ganz Hessen zu finden, wie das Sozialministerium in Wiesbaden am Dienstag berichtete. Auf der „sozialen Hessenkarte“ sind die Organisationen auch gleich mit einem Kartenausschnitt verortet. Die Adressensammlung ist in fünf große Kategorien sortiert, von Arbeitswelt über Jugend und Familie bis zu Senioren und Soziale Dienste.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare