Fahrer hat keinen Führerschein

100 km/h zu schnell - Jugendlicher mit frisiertem Roller gestoppt

Friedberg. Der Roller eines 17-Jährigen war kaum schneller als ein Fahrrad, doch nach etwas Schrauberei sogar autobahntauglich: Die Polizei in Bad Nauheim hat am Dienstag einen auf 120 Stundenkilometer auffrisierten Roller aus dem Verkehr gezogen. Eine Anzeige gab es obendrauf.

Zugelassen war der Roller für 25 Stundenkilometer, zudem hatte der junge Mann keinen Führerschein. Er war den Beamten wegen der auffälligen Verkleidung seines Rollers aufgefallen.

Sein rasantes Gefährt wurde beschlagnahmt, der 17-Jährige wegen Fahrens ohne Führerschein angezeigt. (dpa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Symbolbild dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare