Grünen-Chefin will aber erneut für Landesvorsitz kandidieren

Kordula Schulz-Asche will in den Bundestag

+
Kordula Schulz-Asche

Wiesbaden. Die Landesvorsitzende der Grünen, Kordula Schulz-Asche (55) will für den Bundestag kandidieren. Die prominente grüne Sozial- und Gesundheitspolitikerin aus dem Main-Taunus-Kreis sagte im Gespräch mit der HNA, sie suche eine neue Herausforderung nach zehn Jahren im hessischen Landtag.

Dort steht  sie - wie in der Partei - gemeinsam mit Tarek-Al-Wazir an der Spitze der Fraktion.

Schulz-Asche macht damit einen der sicheren Listenplätze für die Landtagswahl frei, die die Grünen bei einer Landesmitgliederversammlung am 25. Mai nächsten Jahres vergeben werden.

Als Landesvorsitzende will die gelernte Krankenschwester und Kommunikationswissenschaftlerin, die viele Jahre als Entwicklungshelferin in Afrika gelebt hat, im August wieder kandidieren. Diese Amt bekleidet die gebürtige Berlinerin seit 2005. (wet)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare