Landtag streitet um Revision für Nachtflüge

Wiesbaden. Der Streit um Flüge in der Nacht von 23 bis 5 Uhr wird heute noch einmal den Hessischen Landtag beschäftigen. Die Abgeordneten kommen kurz vor Weihnachten zu einer Sondersitzung zusammen, um über die Revision gegen das VGH-Urteil vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zu debattieren. Wirtschafts- und Verkehrsminister Dieter Posch (Melsungen / FDP) hatte vergangenen Mittwoch den Gang nach Leipzig angekündigt.

Dagegen laufen SPD und Grüne Sturm. Die SPD-Fraktion wird heute eine namentliche Abstimmung zu ihrem Entschließungsantrag zum Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen beantragen. Die Opposition will, dass das Land Hessen das Urteil des Verwaltungsgerichtshofes Kassel (VGH) akzeptiert, in dem der Flughafenausbau in Frankfurt für rechtens erklärt wird, jedoch weniger Nachtflüge gefordert werden. (jum)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare