Lastschiff fuhr sich auf Rhein fest

Oestrich-Winkel. Ein im Rhein bei Oestrich-Winkel (Rheingau-Taunus-Kreis) auf Grund gelaufenes Lastschiff ist wieder frei. Nachdem ein Baggerschiff einen Teil der Kiesladung ablud, konnte das Schiff weiterfahren, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Freitag in Rüdesheim sagte.

Das 200 Meter lange Schiff war am Donnerstagabend vermutlich wegen einer Sogwelle aufgesetzt, die ein entgegenkommendes Schiff verursacht hatte. Der 29 Jahre alte Schiffsführer blieb unverletzt. Das Schiff wurde nach Angaben des Polizeisprechers nicht beschädigt. Es war auf dem Weg nach Rotterdam in den Niederlanden. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare