Main-Pegel in Frankfurt steigt weiter

+
Ein Schild warnt am Montag  am Mainufer in Frankfurt vor Hochwasser.

Frankfurt. Während das Hochwasser an den meisten hessischen Flüssen zurückgeht, steigen die Pegelstände am Main noch weiter. Neue Fluten waren am Dienstag von Bayern unterwegs, der höchste Wasserstand wurde für die Nacht zum Mittwoch erwartet.

Lesen Sie dazu auch:

Hochwasserlage teilweise weiter kritisch

Dann könnten die Pegel in Frankfurt knapp fünf Meter anzeigen - für diese Höhe hatte die Feuerwehr schon in der vergangenen Woche künstliche Dämme an der Altstadt aufgebaut.

Aber selbst wenn das Wasser noch höher steigen sollte, sehen sich die Helfer gerüstet: „Wir können sofort einschreiten, 20 000 Sandsäcke liegen als Reserve bereit“, sagte Feuerwehrsprecher Hans-Jürgen Kohnert. (dpa)

Hier geht´s zum aktuellen Wetterbericht

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare