Mann geht mit Fleischerbeil auf Frau los

Frankfurt. Mit einem Fleischerbeil hat ein 47 Jahre alter Mann in Frankfurt seine Ehefrau angegriffen und schwer verletzt. Die 40-Jährige habe sich vor etwa zwei Jahre von dem Mann getrennt, weil es oft Streit gegeben habe, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Am Mittwochmorgen wollte die 40-Jährige zur Arbeit gehen, als sie auf der Straße plötzlich von ihrem Mann attackiert wurde. Sie erlitt zahlreiche Schnitte, unter anderem wurde ein Finger abgetrennt.

Die 40-Jährige musste sofort in einem Krankenhaus operiert werden. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Polizei am Donnerstag aber nicht mehr. Der Angreifer flüchtete nach der Bluttat, stellte sich aber später bei der Polizei. Zu seinem Motiv habe er bislang keine Angaben gemacht, berichteten die Ermittler. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion