Mehr E-Autos auf die Straße: Hessens Verkehrsminister will Wechselkennzeichen

Wiesbaden. Der hessische Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) setzt sich für die Einführung von Wechselkennzeichen für Autos ein. Ein Wechselkennzeichen soll für zwei bis drei Autos genutzt werden können.

Damit soll unter anderem der Absatz von Hybrid- und Elektroautos angekurbelt werden, weil Steuern nur noch für den höchstbesteuerten Wagen bezahlt werden müssten. „Dies entlastet die Bürger, nutzt der Umwelt und fördert die Wirtschaft“, sagte Posch am Samstag.

Das Wechselkennzeichen ist Thema der Verkehrsministerkonferenz, die am Dienstag und Mittwoch in Potsdam tagt. In Österreich und der Schweiz gibt es solche Kennzeichen bereits.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare