Millionenschaden bei Großbrand in Fulda

+
Feuerwehrleute bekämpfen am Mittwoch den Brand in einer Farbenfabrik in Rodges bei Fulda.

Bei einem Brand in einer Lackfabrik in Fulda ist in der Nacht zum Donnerstag ein Schaden von mehreren Millionen Euro entstanden. Drei Feuerwehrleute wurden verletzt, wie die Polizei in Fulda am Donnerstag berichtete.

Nach stundenlangem Einsatz konnten die meterhohen Flammen bis zum frühen Morgen unter Kontrolle gebracht werden. Komplett gelöscht waren sie aber noch nicht, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Weite Teile des Betriebs wurden durch das Feuer völlig zerstört. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei traten aber keine gefährlichen Dämpfe aus. Die Flammen sollen kilometerweit zu sehen gewesen sein. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar. Das 1979 gegründete Unternehmen lackiert Kunststoff-Teile, die in Autos verbaut werden. Es ist mit 500 Beschäftigten in Deutschland Marktführer, so die Geschäftsführung. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare