Ausgesetztes Kind: Mutter des kleinen Amir meldete sich bei Polizei

Hanau. Die Mutter des kleinen Amir, der vor mehr als einer Woche allein am Hanauer Hauptbahnhof gefunden wurde, hat sich bei der Polizei gemeldet.

Lesen Sie auch:

- Kleinkind im Bahnhof - Keine Spur von Eltern

Nach ersten Ermittlungen hat sie den Kleinen offenbar nicht ausgesetzt. Warum der knapp drei Jahre alte Junge aber abends allein am Bahnhof unterwegs war, ist nach Angaben der Polizei in Offenbach vom Montag weiterhin unklar.

Der Junge, der in der Zwischenzeit bei Pflegeeltern untergebracht war, soll jetzt wieder zu seiner Mutter kommen. Ob sich Mutter und Sohn rechtmäßig in Deutschland aufhalten, wird unterdessen nach Darstellung der Staatsanwaltschaft in Hanau noch geprüft.

Der kleine Junge war am 8. April allein am Bahnhof gefunden worden und hatte eine große Suchaktion ausgelöst. Denn er verstand kein Deutsch und konnte lediglich seinen Namen nennen. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare