Mutter vergaß Sohn (3) an Tankstelle

Bischofsheim. Ohne ihren dreijährigen Sohn ist eine Mutter nach einem Tankstopp im südhessischen Bischofsheim weitergefahren. Als die 23-Jährige bezahlte, war der kleine Leon unbemerkt aus dem Auto ausgebüxt.

Die Mutter glaubte, ihr Junge schlafe und gab Gas. Schon bald bemerkte sie das Fehlen des Ausreißers und machte kehrt.

Leon war inzwischen schon in der Obhut der Polizei. Er hatte sich in der Tankstelle gemeldet. Von dort wurde die Polizei alarmiert.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare