Nordhessen-SPD lobt Beschlüsse des Parteitages

Kassel. Die nordhessische SPD hat die Beschlüsse des außerordentlichen Parteitages in Berlin positiv bewertet. „Das war ein deutliches Signal, dass Sozialdemokraten ihre Verantwortung für Gesellschaft und Politik ernst nehmen und für mehr Gerechtigkeit bei der Verteilung der Lasten im Staat streiten“, erklärte der nordhessische SPD-Vorsitzende Manfred Schaub (Foto). Besonders das Festhalten seiner Partei am Ausstieg aus der Atomkraft hob Schaub (Baunatal) hervor. Das werden die „Solarregion Nordhessen“ weiter stärken. Am Parteitag in Berlin nahmen 18 Delegierte aus den acht Unterbezirken der nordhessischen SPD zwischen Bad Karlshafen, Marburg und Fulda teil. (jum)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare