Notorischer Schwarzfahrer hinter Gittern

Gießen/Kassel. Ein notorischer Schwarzfahrer aus Gießen sitzt im Gefängnis. Die Bundespolizei erwischte den 33-Jährigen am Dienstag erneut ohne Ticket.

Der Mann sei als Schwarzfahrer bereits zehn Mal auf der Strecke Gießen-Frankfurt erwischt und unter anderem wegen Betruges zu einer Geldstrafe in Höhe von 1150 Euro verurteilt worden, berichtete die Bundespolizei in Kassel am Mittwoch. 450 Euro davon hatte er gezahlt.

Weil er den Rest auch am Dienstag nicht zahlen wollte, sitzt er als Ersatz eine Haftstrafe von 72 Tagen im Gefängnis in Butzbach ab. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare