Polizei löst Treffen von Rechten in Eisenach auf

Eisenach. Die Polizei hat in Eisenach ein Treffen aufgelöst, zu dem Anhänger der rechten Szene auch aus Hessen, Sachsen und Bayern angereist waren.

Es habe sich um eine nicht angemeldete öffentliche Veranstaltung am Samstag mit einem Liedermacher der rechten Szene gehandelt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Genutzt worden sei dafür das Vereinsheim einer Kleingartenanlage.

Etwa 140 Teilnehmern sei ein Platzverweis erteilt worden. Auch Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten seien erstattet worden. (lhe)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare