Polizeikontrolle: Rentner fährt seit 25 Jahren ohne Führerschein

Frankfurt. Die Polizei in Frankfurt hat einen 70 Jahre alten Autofahrer angehalten, der ein Vierteljahrhundert ohne gültigen Führerschein Auto gefahren ist.

Er besaß nach Angaben der Behörde vom Donnerstag lediglich eine internationale Fahrerlaubnis - die allerdings 1986 abgelaufen war.

Das fand der rüstige Rentner derart lustig, dass er kaum aufhören konnte zu lachen. Ob dies damit zusammenhing, dass er 2,34 Promille Alkohol im Blut hatte, „lässt sich nicht verbindlich sagen“, meinte ein Sprecher. (lhe)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare