Polizisten erschießen bei Frankfurt Ruhestörer

Maintal/Wiesbaden. Polizisten haben am Sonntagmorgen in Maintal-Bischofsheim bei Frankfurt einen mutmaßlichen Ruhestörer erschossen. Dieser soll die Beamten attackiert haben.

Nach ersten Ermittlungen habe der 57-jährige Mann die Beamten mit einem Messer attackiert, berichtete das Landeskriminalamt in Wiesbaden. Die Polizisten waren wegen Ruhestörung alarmiert worden. Als sie gegen 6 Uhr in der Wohnung eintrafen, habe der Mann sie angegriffen. Die Polizisten schossen.

Der 57-Jährige sei alleine in seiner Wohnung gewesen. Seine Leiche soll rechtsmedizinisch untersucht werden.

dpa

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare