Schlechter Dienst

Man darf den beiden grünen Streithähnen in Darmstadt abnehmen, dass beide sich für die Energiewende engagieren. Warum sie sich derart öffentlich angehen, ist kaum nachzuvollziehen. Der Sache, der sie sich verpflichtet fühlen, dient es jedenfalls nicht. Kaum vorstellbar, dass diese personelle Konstellation in der HSE bleiben kann.

Ihr Konflikt wirft auch ein Licht auf die Auseinandersetzung im Landtag: Dürfen und können Kommunen als Unternehmer agieren und sich womöglich in neue Schulden stürzen, oder sollen sie das Unternehmertum besser der freien Wirtschaft überlassen?

Die Darmstädter glauben, ihr Konzept auf Pump werde langfristig funktionieren. Sogar die FDP ist dafür, die im Landtag für die Privaten kämpft. Eine Garantie fürs Gelingen ist das nicht. wet@hna.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare