Reiskirchener Dreieck

Schwertransporter stecken auf Autobahn-Baustelle fest

Reiskirchen/Butzbach. Mehrere Schwertransporter sind am frühen Dienstagmorgen an einer zu engen Baustelle auf der Autobahn 5 am Reiskirchener Dreieck (Kreis Gießen) steckengeblieben.

Es müssten nun Schutzwände versetzt werden, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Butzbach. Die Dauer könne noch nicht geschätzt werden. Die Verbindung zur Autobahn 480 in Richtung Gießen wurde voll gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Die Fahrroute für die sechs Schwertransporter und ihre Begleitfahrzeuge ist laut Polizei von den Behörden genehmigt worden. Die Sattelzüge haben Zubehör für Windkraftanlagen geladen. (dpa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare