Steuerfall Hoeneß beschäftigt hessischen Landtag

+
Uli Hoeneß: Wegen angeblicher Steuerhinterziehung unter Beschuss.

Wiesbaden. Der Steuerskandal um Fußballmanager Uli Hoeneß kommt am Mittwoch auch bei einer Debatte im hessischen Landtag zur Sprache. CDU und FDP werfen dem rot-grünen Lager vor, wichtige Steuergesetze im Bundesrat zu blockieren.

Dazu gehören das Steuergesetz 2013, das Steuerabkommen mit der Schweiz und die Abschaffung der kalten Progression.

Aus Sicht von SPD und Grünen beweist der Fall Hoeneß gerade, dass es richtig war, das Steuerabkommen mit der Schweiz zu kippen. Der Fußballmanager hatte darauf gehofft, gemäß dem Abkommen mit einer Pauschalsteuer davonzukommen. Als die bilaterale Vereinbarung scheiterte, zeigte sich der Präsident des FC Bayern München selbst an. (lhe)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare