Tauwetter: Pegelstände steigen

Frankfurt. In der Nacht zum Samstag sind die Pegel in Hessen weiter gestiegen. Größere Probleme gab es nach Polizeiangaben jedoch noch nicht. Bei Tauwetter lassen Regen und Schneeschmelze die Flüsse im Laufe des Tages voraussichtlich weiter anschwellen.

Lesen Sie auch:

Hochwasser im Schwalm-Eder-Kreis: Erste Straßen gesperrt

Die Lage wird sich verschärfen. Die Behörden rechnen örtlich mit der Hochwassermeldestufe 3. Der ergiebige Regen soll erst am Montag nachlassen. Entlang der Gewässer stehen Helfer im Falle von Überflutungen und vollgelaufenen Kellern bereit.

Bereits am Freitag wurden im ganzen Land einige Landstraßen und ufernahe Parkplätze gesperrt. Der Neckar schwappte bereits über die Ufer. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare