Umfrage: Zweithöchste Gehälter werden in Hessen gezahlt

Frankfurt. In Hessen werden einem Bericht zufolge im Bundesdurchschnitt die zweithöchsten Gehälter gezahlt. Das geht aus einer Umfrage der Online-Jobbörse Stepstone unter 60 000 Fach- und Führungskräften hervor, wie die Tageszeitung „Die Welt“ (Dienstag) berichtet.

Das durchschnittliche Jahresgehalt in Hessen liegt demnach bei 51 100 Euro, nur in Bayern ist das Jahressalär mit 51 900 Euro höher. Auf Platz drei des Rankings liegt Baden-Württemberg mit 50 200 Euro. In den ostdeutschen Ländern beträgt es weniger als 40 000 Euro. Auf dem letzten Platz der Umfrage steht Mecklenburg-Vorpommern mit 32 000 Euro.

Die höchsten Gehälter werden laut Stepstone in der Pharma-, Chemie und Autoindustrie mit Durchschnittgehältern zwischen 55 700 und 57 700 Euro (ohne variables Gehalt) gezahlt. Banken und Finanzdienstleister rangieren demnach mit 54 900 beziehungsweise 53 900 Euro pro Jahr im Branchenvergleich erst auf dem sechsten und siebten Platz. Auch der Maschinenbau, eine der deutschen Vorzeigebranchen, liege mit Platz zehn und 53 400 Euro nur im Mittelfeld. Stepstone gehört wie „Die Welt“ zur Axel Springer AG. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare