Viele Städte erhöhten Steuern

Wiesbaden. Zahlreiche hessische Städte haben nach einer Übersicht des Steuerzahlerbundes 2010 die Steuern erhöht. Die Städte Haiger, Idstein und Stadtallendorf steigerten alle drei Hebesätze für Gewerbe- und Grundsteuer.

Das teilte der Verband am Dienstag in Wiesbaden mit. Für Hundebesitzer ist die Steuer auf ihren Liebling in neun Städten von Büdingen bis Taunusstein teurer geworden. Von 37 Städten, in denen Kampfhunde besonders besteuert werden, erhöhten acht die Steuer.

Am teuersten ist die Haltung eines Kampfhundes weiterhin in Friedberg, sie kostet dort 613,50 Euro. (lhe)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare