Polizei spricht Platzverweis aus

Bademeister in Schlitz von Jugendlichen angegriffen - 33-Jähriger verletzt

 Das Freibad in Schlitz aus der Vogelperspektive.
+
Im Schlitzer Freibad hat es einen Angriff auf den Bademeister gegeben.

Drei Jugendliche haben im Freibad in Schlitz den Bademeister angegriffen. Sie beschimpften den Mann und schubsten ihn. Der 33-Jährige setzte daraufhin Pfefferspray ein. Er wurde verletzt.

Schlitz - Drei männliche Jugendliche sorgten am Freitagnachmittag, 18. Juni, für Unruhe im Freibad im Damenweg in Schlitz (Vogelsbergkreis*). Wie die Polizei am Montag berichtet, griffen die drei Jungs den Bademeister in Schlitz an*, nachdem der 33-jährige Bademeister die Störer aufforderte, das Schwimmbad zu verlassen. Ein 17-Jähriger aus Neuhof reagierte aggressiv, beschimpfte und schubste den Mann.

„Der Bademeister schützte sich, indem er - nach vorheriger Androhung - Pfefferspray in Richtung des Neuhöfers sprühte“, teilte das Polizeipräsidium Osthessen mit. Zeitgleich sprang ein 17-Jähriger aus Fulda* dem 33-Jährigen von hinten mit dem Knie in den Oberkörper, sodass dieser zu Boden ging. Anschließend flüchteten die Jugendlichen. fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare