1. Werra-Rundschau
  2. Hessen

Lkw-Brand auf A5 und Flächenbrände fordern Feuerwehr

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auf der A5 bei Weiterstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) brennt am Dienstag (22. Juni) auch ein Lkw.
Auf der A5 bei Weiterstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) brennt am Dienstag (22. Juni) auch ein Lkw. © 5vision.media

Hinter den Einsatzkräften im Kreis Darmstadt-Dieburg liegen anstrengende Stunden. Gleich vier größere Brände gab es hier kurz nacheinander.

Update vom Mittwoch, 22. Juni, 7.26 Uhr: Neben den drei Flächenbränden hat die Feuerwehr im Kreis Darmstadt-Dieburg in den vergangenen Stunden auch ein Lkw-Brand auf der Autobahn beschäftigt. Am späten Dienstagnachmittag (21. Juni) fing auf der A5 zwischen Weiterstadt und dem Ortsteil Gräfenhausen ein Lastwagen Feuer. Es gab eine Sperrung und einen langen Stau im Feierabendverkehr. Verletzt wurde ersten Informationen nach niemand.

Das Gespann hatte Getränkeflaschen geladen. Die Polizei sagte dem Hessischen Rundfunk (hr), die Bremsen des Lastwagens seien heiß gelaufen. Dem Bericht zufolge platzte ein Reifen. Teile der Fracht kokelten, weil die Plane des Lkw brannte. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist noch unklar. Die Feuerwehr hatte quasi parallel zu einem Feldbrand in unmittelbarer Nähe ausrücken müssen (siehe Erstmeldung).

Kreis Darmstadt-Dieburg: Feuerwehr rückt zu drei Flächenbränden aus

Erstmeldung vom Mittwoch, 22. Juni, 6.42 Uhr: Weiterstadt - Die Feuerwehr ist im Landkreis Darmstadt-Dieburg zwischen Dienstagnachmittag (21. Juni) und der Nacht zum Mittwoch (22. Juni) gleich dreimal zu größeren Flächenbränden ausgerückt. Am Dienstagnachmittag seien in Weiterstadt zunächst 300 bis 400 Quadratmeter Feld mit Stroh in Brand geraten, wie ein Polizeisprecher in Darmstadt am Mittwochmorgen sagte.

Die Ursache soll nach ersten Erkenntnissen ein defekter Mähdrescher gewesen sein. Das Feuer breitete sich demnach auf einer Fläche von 15 000 Quadratmetern aus, konnte aber bis zum frühen Abend gelöscht werden. 

Bereits am Dienstagmorgen (21. Juni) brennt bei Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) das erste Feld.
Bereits am Dienstagabend (21. Juni) brennt bei Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) das erste Feld. © 5vision.media

Kreis Darmstadt-Dieburg: Rasen und Totholz brennen in Weiterstadt und Höchst

Kurze Zeit später habe eine Rasenfläche auf 600 Quadratmetern in Weiterstadt gebrannt. Gegen 23.00 Uhr sollen dann zwischen Höchst und Heubach im Odenwald 1000 Quadratmeter Totholz in Flammen gestanden haben.

Auch diese Brände seien in kurzer Zeit gelöscht worden. Die Ursache war zunächst nicht bekannt. Verletzt wurde bei den drei Bränden niemand. Ein Zusammenhang zwischen den Feuern bestehe laut Angaben des Sprechers nicht. Die Höhe der Sachschäden war zunächst nicht bekannt. (dpa/ag)

Weitere Nachrichten der Feuerwehr: Im Kreis Offenbach könnte ein Feuerteufel unterwegs sein. Insgesamt soll es kurz nacheinander an rund zehn Orten gebrannt haben.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion