Nackt-Dating-Show

„Adam sucht Eva“ 2018 bei RTL: Gina-Lisa Lohfink hat in Antonino ihren Adam gefunden

+
Gina-Lisa Lohfink ist die Eva 2018 aus der aktuellen „Adam sucht Eva“-Staffel.

Das Finale von „Adam sucht Eva 2018“ bei RTL: Gina-Lisa Lohfink ist die neue Eva 2018 und hat in Macho Antonino ihren Adam gefunden. 

Die Sieger von „Adam sucht Eva“ 2018:

Am 1. Dezember fand endete bereits schon wieder die aktuelle Staffel von „Adam sucht Eva“ 2018. Und wer darf nun den Titel des Gewinnerpaares „Adam sucht Eva aus 2018“: Gina Lisa Lohfink (32) und Antonino (36). Für die meisten der Kandidaten keine Überraschung, denn die beiden konnten einfach nicht die Finger voneinander lassen. Marvin (23) brachte es daher bei Wahl des Siegerpaares gut auf den Punkt:„Ich glaube, das ist klar für alle: Gina und Antonio, würde ich sagen.“ Übrigens ist es das erste Mal bei „Adam sucht Eva“, dass ein Normalo-Adam sich eine Promi-Eva geangelt hat. Und Gina-Lisa? Die ist einfach nur mega happy: „Ich glaube, das ist klar für alle: Gina und Antonio, würde ich sagen.“

Die heißen Küsse und Liebesbekundungen ließen dann auch nicht lange auf sich warten. "Neben Antonino aufzuwachen, ist einfach so schön! Man wacht auf, man hat gute Laune", schwärmt Gina-Lisa am nächsten Morgen nach der Wahl.

Video: Stehen Gina Lisa und Antonino kurz vor der Hochzeit?

Und auch nach Ende der Sendung sind die beiden noch immer ein glückliches Paar: „Antonino lässt mich halt machen. Er lässt mich meine Arbeit, meinen Job machen und macht mir weder Stress noch Ärger. Er akzeptiert und respektiert alles. Und das war mir so wichtig“, schwärmt Gina-Lisa in einem Interview mit RTL. Die beiden planen sogar zusammenzuiehen und wollen im Alltag feststellen, ob sie auch wirklich zusammenpassen.

„Adam sucht Eva“ 2018: Die Promis und Kandidaten im Überblick

Die freizügigste TV-Sendung geht in die nächste Runde. In die fünfte, um genauer zu sein. „Adam sucht Eva“ wird es auch dieses Jahr sehr wahrscheinlich geben. RTL hat mittlerweile bekanntgegeben, wann die neue Staffel startet. Und die ersten Promi-Kandidaten stehen auch schon fest.

Nun ist das - wie bei vielen RTL-Reality-Formaten - mit der Bezeichnung „Promi“ so eine Sache. In der Regel muss man erst erklären, warum die Kandidaten eigentlich prominent sind. Immerhin gibt es eine Kandidatin, die man schon aus einigen Reality-TV-Formaten kennt.

Wer das Format „Adam sucht Eva“ noch nicht kennt: Bei der RTL-Sendung handelt es sich um eine Dating-Show, in der sich die Kandidaten nackt (!) in der Südsee treffen. Bislang auf einer Insel, in diesem Jahr auf einem Segelschiff, einer sogenannten „Liebesyacht“. Ziel ist es, die große Liebe zu finden. Streitereien, Zicken-Kriege und Flirts sind natürlich vorgesehen. Und wieder treffen „Pormi“-Kandidaten auf Normalos.

Video: Nackedeis von Adam sucht Eva stechen in See

Hier erfahren Sie die wichtigsten Informationen zu „Adam sucht Eva“ 2018: 

Wann startet die neue Staffel „Adam sucht Eva“ 2018?

Wer sind die Kandidaten bei „Adam sucht Eva“ 2018?

In den letzten zwei Staffeln waren auch einige Promis bei der Sendung dabei. Daran hält RTL auch bei „Adam sucht Eva“ 2018 fest.

Mittlerweile stehen alle Kandidaten der Sendung fest. Drei Promi-Kandidaten wollen zusammen mit zehn „Normalo“-Kandidaten die große Liebe finden. 

Da bei zwei Dritteln der gleich Genannten „Promis“ unweigerlich die Frage aufkommt, wieso die eigentlich prominent sind, erklären wir, woher man sie kennen könnte.

„Adam sucht Eva“ 2018: Die Kandidaten im Video

Gina-Lisa Lohfink (32): Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2018

In Sachen Reality-TV speilte diese Frau schon in der Champions League: Gina-Lisa Lohfink (erste Bilder von Gina-Lisa bei den Kollegen von extratipp.com*) war im Dschungelcamp 2017 und wurde vor zehn Jahren durch ihre Teilnahme bei „Germany‘s next Topmodel“ (GNTM) bekannt. 2015 war sie Kandidatin bei Promi Big Brother und nebenher auch in Shows wie „mieten, kaufen, wohnen“ und „Das perfekte Promi-Dinner“ zu sehen. 

Halten wir also fest: In Deutschland gibt es wohl kaum einen Promi mit weniger Reality-TV-Erfahrung als Gina-Lisa Lohfink. Und sie weiß, dass Flirts vor der Kamera gut ankommen. Im Dschungelcamp schien es so, als würde zwischen ihr und Alexander „Honey“ Keen was laufen. Wozu es dann aber nicht kam. Zumindest nicht, als die Kamera lief. 

Wie RTL ankündigt, wird Gina-Lisa Lohfink die erste Promi-Kandidatin sein, die auf der Liebesyacht an Bord geht. Über ihre Erwartungen an die Nackt-Kuppel-Show sagt sie: „Ja, man kuckt... äh... da drauf halt. Ist normal!“

Nackig kennt man sie übrigens auch schon. 2010 zog sie sich für das Männermagazin Playboy aus, zwei Jahre später ließ sie für Penthouse die Hüllen fallen. 

Auf ihrem Instagram-Kanal gibt Gina-Lisa Lohfink übrigens diese Berufsbezeichnungen an: „Model, Influencer, Reality TV, Travel, Beauty, Tattoo, Fashion“. Was für ein Tausendsassa!

Gina-Lisa Lohfink ist Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2018.

Gina-Lisa Lohfink ist ab der ersten Folge am Samstag, 3. November, bei „Adam sucht Eva“ 2018 zu sehen.

Update: In der Show hat Gina-Lisa bereits ihre Vorlieben im Bett verraten.

Emilija Mihailova (28): Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2018

Dieter Bohlen hat Recht behalten: Als Emilija Mihailova bei DSDS 2018 antrat, flog sie schon in der ersten Motto-Show raus. Der DSDS-Juror prophezeite ihr dennoch eine TV-Karriere. „Du wolltest bekannt werden. Das hast du erreicht. Ich bin mir sicher, dass mehr Leute von TV-Formaten bei dir anrufen werden, um dich für den Dschungel und weiß der Teufel was haben zu wollen, als Zuschauer, um dich hier weiter zu sehen.“ Bohlen war sich trotz ihres Ausscheidens bei DSDS sicher: „Ich glaube, wir werden von dir noch viel hören und sehen.„

Und siehe da: Gut ein halbes Jahr ist Emilija Mihailova Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2018. Das Nackt-Format scheint die ideale Show für sie zu sein. Schon bei DSDS machte sie einen auf Sexbombe und fiel vor allem mit knappen Outfits auf. Gesanglich war sie bestenfalls überdurchschnittlich.

Auch Emilija Mihailova kennt man längst nackig. Sie zog sich während der Ausstrahlung von DSDS 2018 für den Playboy aus. Auch auf ihrem Instagram-Account gibt sie sich gerne freizügig.

Dieter Bohlen betonte übrigens auch, dass Emilija Mihailova bei ihm alles andere als sympathisch rüber kam: „DSDS ist auch ein Sympathie-Wettbewerb. Und eigentlich hast du ALLES verkehrt gemacht. Wie soll das bei den Leuten ankommen? ‚Ich steh nur auf Porsche. War gerade in Miami shoppen.` Da kotzen die Leute!“ Ein Glück für Emilija Mihailova, dass die Zuschauer bei „Adam sucht Eva“ 2018 nicht über das Weiterkommen entscheiden. 

Im Interview mit RTL hat sie bereits über ihren potentiellen Traummann gesprochen. Und der sollte, so Emilija Mihailova, am besten in der TV-Branche arbeiten. „Die große Hoffnung ist natürlich, dass ich jemanden kennen lerne, der auch in dieser  Branche arbeitet. Weil zu mir, finde ich, passt nur ein Typ, der auch in dieser TV-Branche ist. Ansonsten klappt das, glaube ich, nicht so gut.“ Womit die Normalo-Kandidaten bei Emilija schon von vornherein aus dem Rennen wären.

Wenigstens ist sie so ehrlich und gibt im RTL-Interview zu, dass sie vor allem wegen des Geldes bei „Adam sucht Eva“ 2018 dabei ist. „Die Gage spielt für mich eine sehr große Rolle. Ich würde ja jetzt lügen, wenn ich sage: ‚Es geht nur um den Traummann.‘ Nein, scheiß drauf: Die Gage ist ziemlich der Burner.“  

Prognose: Emilija Mihailova wird als Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2018 extrem polarisieren. Sie wird alles tun, um aufzufallen! Die Sendung ist für sie die nächste Sprosse auf der Leiter ihrer TV-Karriere. Das Dschungelcamp könnte - wie Dieter Bohlen meinte - dann das nächste große Reality-TV-Format für sie sein. Wie das People-Magazin Closer berichtet, soll sie 2019 in den australischen Busch ziehen.

Emilija Mihailova ist Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2018.

Eimilija Mihailova ist ab der vierten Folge am Samstag, 24. November, bei „Adam sucht Eva“ 2018 zu sehen.

Jan Sokolowsky (29): Kandidat bei „Adam sucht Eva 2018“

Häh, wer? Den extrem tätowierten Jan Sokolowsky kennen Sie wohl nur, wenn Sie im vergangenen Jahr „Love Island“ bei RTL II gesehen haben. In der Dating-Reality-Show, in der sich die Kandidaten möglichst freizügig präsentieren. Passt also bestens zu „Adam sucht Eva“ 2018.

Zusammen mit Elena Miras gewann Jan Sokolowsky „Love Island“ 2017. War die „Liebe“ nur Fake? Wenige Tage nach dem Ende der Show trennte sich das TV-Paar. Mittlerweile ist Elena mit einem anderen Kandidaten zusammen, mit dem sie auch ein Kind hat.

Und Jan? Er ist seit März in der Reality-Seifenoper „Schwestern – Volle Dosis Liebe “ bei RTL II zu sehen. In der Serie spielt er den Barkeeper Felix Kling. Was er sonst so kann? Auf der Seite seines Managements heißt es: „Jan Sokolowsky hat viele Talente: Der 1,96 Meter große gebürtige Düsseldorfer ist gelernter Medienkauffmann, war selbstständig mit einer eigenen CrossFit-Box und bezeichnet sich selbst als Lebenskünstler. In den letzten drei Jahren hat der Kaffeeliebhaber und Tattoo-Fan unter anderem als Soap-Darsteller, Fitnesscoach, Influencer und Barkeeper seinen Lebensunterhalt verdient. Er ist eine Frohnatur, hat immer ein Lächeln im Gesicht hat und ist zudem noch ein echter Familienmensch.“

Einen Instagram-Account hat Jan Sokolowsky natürlich auch. Sie ahnen es schon: Viele Bilder mit viel nackter Haut. 

Was ihn für „Adam sucht Eva“ 2018 qualifiziert: Er kennt sich mit Reality-TV-Kuppelei aus. Im Interview mit RTL hat er bereits verraten, wie seine Traumfrau aussehen sollte: „Lieber zu curvy als zu knochig.“ Heißt: Für eine dürre Frau hat er wenig übrig. Außerdem wichtig: „Optisch stehe ich eher auf den südländischen Typen. Aber sie kann noch so toll aussehen: Wenn der Charakter nicht stimmt, dann klappt‘s auch nicht.“ Und sonst? „Sie muss nicht mega-sportlich sein, aber sie sollte auf sich achten. Sie sollte sich selber lieben und mit sich selbst zufrieden sein. Nur dann kann eine Beziehung funktionieren.“

No-Gos sind laut Jan Sokolowsky Frauen, die eine Beziehung von der Penis-Größe abhängig machen oder Kettenraucherin sind. Übrigens: Mit seiner Traumfrau möchte der Daily-Soap-Schauspieler irgendwann auch Kinder haben. 

Prognose: Jana Sokolowsky greift sich garantiert eine Frau ab. Bleibt abzuwarten, ob es sich um die Promi-Kandidatinnen Gina-Lisa Lohfink oder Emilija Mihailova handelt. Von einer „Beziehung“ hätten alle was. Schließlich würden sie als „Paar“ auch nach dem Ende von „Adam sucht Eva“ 2018 die Aufmerksamkeit der Medien bekommen.   

Jan Sokolowsky ist Kandidat bei „Adam sucht Eva“ 2018.

Jan Sokolowsky ist ab der zweiten Folge am Samstag, 10. November, bei „Adam sucht Eva“ 2018 zu sehen.

Video: Von dieser Promi-Frau träumt Jan Sokolowsky

„Adam sucht Eva 2018: Sie ist keine Kandidatin geworden

Sicher ist, dass Sonni Hönscheid - Schwester von Janni Hönscheid, Gewinnerin der dritten Staffel - gerne bei „Adam sucht Eva“ teilnehmen wollte. Wie die Stand-Up-Paddling-Europameisterin im Interview mit der Bild erzählte, könnte sie sich vorstellen, für die Show die Klamotten auszuziehen. „Warum nicht. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Körper, fühle mich wohl in meiner Haut. Und das Konzept der RTL-Show fand ich gut“, so Sonni Hönscheid.

„Wir alle in der Familie sind Freigeister und leben seit wir klein sind am Strand. Und vom Bikini ist es ja nur noch ein Schritt – besser zwei – bis ich nackt bin“, erklärte die 36-Jährige. 

Schwester Janni (27) hatte 2016 an der dritten Staffel der Kuppel-Show teilgenommen und Glück gehabt: In Moderator Peer Kusmagk hat die Profi-Surferin ihre große Liebe gefunden. Heute ist das Paar verheiratet und hat ein Kind (und hat für dieses Bild Ärger von den Fans bekommen). Der Beweis, dass Liebe keine Klamotten kennt!

Leider hat es bei anderen Paaren nicht so gut funktioniert. Die Gewinner der letzten Staffel, Bastian Yotta und Natalia Osada, haben sich trotz Hochzeitsvorbereitungen nur wenige Monate nach Ende der Show getrennt.

„Adam sucht Eva“ 2018: Die Sendetermine auf RTL - Alle Folgen im Stream bei TV NOW

Datum

Sendezeit (Beginn)

Folge

Samstag, 3. November

22.30 Uhr

1 (Start)

Samstag, 10. November

23.20 Uhr

2

Samstag, 17. November

23.30 Uhr

3

Samstag, 24. November

23.30 Uhr

4

Samstag, 1. Dezember

k.A.

5 (Finale)

RTL teilt außerdem mit: Neu ist auch, dass bereits während der Ausstrahlung der Auftaktfolge bei RTL, am Samstag, 3. November 2018, ab 22.30 Uhr (dann jeweils samstags zu unterschiedlichen Uhrzeiten), die komplette, neue fünfteilige "Adam sucht Eva"-Staffel ab 23:45 Uhr, online exklusiv bei TV NOW verfügbar und zu sehen ist!

„Adam sucht Eva“ 2018: Diese „Normalo“-Kandidaten sind mit dabei

Das teilt RTL zu den Normalo-Kandidaten mit:

Jennifer (27, aus Dietmannsried in Bayern): Sie ist 1,70 m groß und wiegt 57 Kilogramm. Zu den Hobbys der technischen Zeichnerin gehören Malen, Freunde treffen, Schwimmen und Bergsteigen. Jennifer ist bereits seit fünf Jahren Single.

Jennifer (27, aus Dietmannsried in Bayern).

Mahta (38, aus Hamburg): Sie übt den Beruf der Industriekauffrau aus. Bei 1,70 m wiegt sie 53 Kilogramm. Zu ihren Interessen zählen das Modeln sowie Gymnastik, Kunst und lange Spaziergänge in der Natur. Ab und zu meditiert sie. Mahta ist ledig und seit über einem halben Jahr Single.

Mahta (38, aus Hamburg).

Marina (27, aus Augsburg): Marina ist 1,72 m groß sowie 65 Kilogramm schwer. Neben ihrem Beruf als kaufmännische Sachbearbeiterin modelt sie. Passend zu ihren Modelmaßen betätigt sie sich in ihrer Freizeit gerne körperlich und geht wandern, schwimmen, joggen oder shoppen. Marina ist seit zwei Monaten Single.

Marina (27, aus Augsburg).

Sarah (22, aus Geestland in Niedersachsen): Sarah absolviert derzeit eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau. Sie ist 1,75 m groß und wiegt 75 Kilogramm. In ihrer Freizeit kocht, backt und singt sie gerne. Sarah ist ledig und seit fünf Jahren Single.

Sarah (22, aus Geestland in Niedersachsen).

Sherilyn (21, aus Rüdersdorf, bei Berlin): Bei 1,60 m wiegt die Aushilfe eines Spielcasinos 49 Kilogramm. Zu ihren Interessen zählen singen, Fitness und feiern gehen. Sherilyn ist ledig und seit drei Monaten Single.

Sherilyn (21, aus Rüdersdorf, bei Berlin).

Antonino (36, aus Ludwigsburg in Baden-Württemberg): Antonino ist Karosseriebauer und Fitnessmodel und wiegt bei einer Größe von 1,77m 84 Kilogramm. Am liebsten verbringt er seine Freizeit im Fitnessstudio, aber auch Kochen und gemeinsame Zeit mit der Familie sind ihm sehr wichtig. Antonio ist ledig und seit eineinhalb Jahren Junggeselle.

Antonino (36, aus Ludwigsburg in Baden-Württemberg).

Emanuel (32, aus Stuttgart): Als selbstständiger Unternehmer im Automobilbereich hat er seine Hobbys zum Beruf gemacht. Er beschäftigt sich mit Autos, reist gerne und kochen ist für ihn ein toller Ausgleich zum Job. Er ist 1,75 m groß und wiegt 78 Kilogramm. Emanuel ist ledig und seit dreieinhalb Jahren Single.

Emanuel (32, aus Stuttgart).

Martin (28, aus Chemnitz): Martin studiert und macht seinen Master im Kundenbeziehungsmanagement. Er hat bereits eine eigene T-Shirt-Marke namens "Karlskopf" auf den Markt gebracht. Neben dem Ausbau seiner Selbstständigkeit beschäftigt er sich mit seinen Hobbys Fußball, Reisen, Ski und Fahrradfahren. Bei 1,96 m wiegt er 86 Kilogramm. Martin ist seit drei Jahren ledig.

Martin (28, aus Chemnitz).

Marvin (23, aus St. Margrethen in der Schweiz): Marvin ist 1,74 m groß und wiegt 74 Kilogramm. Fans der italienischen Küche kommen zum familieneigenen Imbiss, in dem der Single angestellt ist. In seiner Freizeit reitet Marvin viel, macht anderweitig Sport oder verreist. Er ist seit acht Monaten Junggeselle.

Marvin (23, aus St. Margrethen in der Schweiz).

Peurcy (27, aus Oldenburg): Peurcy ist Rapper und studiert Musik und Sport mit Leidenschaft. Er ist 1,80 m groß und wiegt 83 Kilogramm. Peurcy ist seit dreieinhalb Jahren Single.

Peurcy (27, aus Oldenburg).

„Adam sucht Eva“ 2018: Diese Regeln gelten in der Show

Sobald die Singles bei „Adam sucht Eva“ 2018 an Bord des Schiffes "Queen-Atlantis" gehen, beginnt für sie die Partnersuche fürs Leben. Auf der Yacht lernen sie sich durch Dates, Spiele und dem gemeinsamen Leben an und unter Deck immer besser kennen. Am Ende der Reise hoffen alle, ihre "Traum-Eva" oder ihren "Traum-Adam" gefunden zu haben und mit dem Traumpartner ins paradiesische Camp auf der Insel Rhodos einzuziehen.

Auf dem großen Segelschiff wird wild geflirtet und gebalzt - und die Konkurrenz schläft nicht. Die genaue Begutachtung des Gegenübers kommt an keiner Stelle zu kurz. Die Singles - egal ob Promi oder Normalo - zeigen sich von ihrer besten Seite, um ihren Traumpartner zu beindrucken. Viele Rückzugsmöglichkeiten gibt es nicht und Konflikte sind vorprogrammiert. Doch zum Glück bietet die Enge den Singles auch viele Möglichkeiten, sich sehr intensiv kennenzulernen.

Intime Momente erleben zwei Singles miteinander, wenn sie durch Spiele an Deck oder am Strand ein Date gewinnen. Die Belohnungen reichen von einem Strandpicknick bis hin zu einer romantischen Nacht in der Liebeskoje.

Regelmäßig müssen Singles von Bord gehen und neue Kandidaten und Kandidatinnen schwimmen zum Schiff. Durch Gruppenvotings oder Spielentscheidungen wird schnell klar, wer keine Chance mehr auf die große Liebe hat und das Schiff verlassen muss.

In der letzten Folge erreicht das Liebesschiff sein Ziel. Während an Land das Paradies auf seinen Adam und seine Eva wartet, steht an Bord eine letzte Entscheidung an. Welches Pärchen hat sich gefunden und darf die letzte Nacht am Strand in romantischer Kulisse verbringen?

„Adam sucht Eva“ findet auf Liebesyacht in Greichenland statt

Die bislang letzte Staffel wurde in der Südsee auf dem Tikehau Atoll im pazifischen Ozean gedreht. Dieses Jahr findet „Adam sucht Eva“ nicht mehr auf einer Insel statt, sondern auf der sogenannten Liebesyacht "Queen Atlantis“, einem Segelschiff vor der griechischen Insel Rhodos.

Gibt es Moderatoren bei „Adam sucht Eva“ 2018?

Niemand. Obwohl es nicht immer so war: Die erste Staffel wurde nämlich von Moderatorin und Schauspielerin Nela Lee moderiert. Dann hat sich RTL für ein neues Konzept entschieden und seitdem wird die Show in Form einer TV-Doku aufgezeichnet.  

„Wann wurde Adam sucht Eva“ 2018 gedreht?

Schon vor Monaten. RTL teilt mit: „Die fünfte Staffel von ‚Adam sucht Eva‘ wurde im Juli und August 2018 im Mittelmeer, vor der griechischen Insel Rhodos von Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH im Auftrag von RTL produziert.“ 

Was müssen die Kandidaten von „Adam sucht Eva“ unterschreiben?

Für Wirbel sorgte letztes Jahr eine Enthüllung der Bild, die einige Verträge der Kandidaten der vierten Staffel veröffentlichte. Unter anderem erntete der Sender Kritik wegen dieser Vertragsbedingungen:

Kamera-Überwachung: „In den Gemeinschaftsbereichen (mit Ausnahme der Toilette) wird es fest installierte Kameras geben, die bis zu 24 Stunden am Tag aufzeichnen. Zusätzlich wird zu allen Zeiten mindestens ein Kamera-Team anwesend sein (…). Der Gemeinschaftsbereich darf nicht ohne Erlaubnis verlassen werden.“

Honorar-Auszahlung: Wenn ein Kandidat die Sendung vorzeitig verlässt, verliert er 60 Prozent seiner Gage. Dabei bekommt er jeweils 20 Prozent bei Vertragsunterzeichnung und Anreise. Der Rest wird „bei Ende der Dreharbeiten und vollständig erbrachter Leistung“ ausbezahlt.

Umstyling-Verbot: „Der Kandidat sichert zu, nach dem Casting (…) sein bestehendes körperliches Erscheinungsbild nicht ohne schriftliche Zustimmung zu verändern (…) insbesondere auch nicht durch Tattoos oder anderen Körperschmuck.“

Handy- und Social-Media-Verbot: „…vor Drehbeginn sind alle Handys (…) abzugeben (…) für Notfälle gibt es ein Produktionstelefon (…) in Ausnahmefällen dürfen private Telefonate unter Aufsicht geführt werden.“ Außerdem: „Der Vertragspartner erklärt sich bereit, vor und nach den Dreharbeiten (…) keine Fotos, Videos (…) in sozialen Netzwerken preiszugeben. Des Weiteren ist es untersagt, Fotos/Videos anderer Kandidaten zu teilen/liken.“

Auch interessant: Skandal um die Gagen bei Adam sucht Eva - So viel mehr verdienen die Promis im Vergleich zu den „Normalos“.

Sehen Sie hier das erste hüllenlose Foto der Kandidaten von „Adam sucht Eva“ 2018.

RTL hat außerdem sehr viel mehr zu bieten als nur Partner-Shows. Anfang November starten Sie mit einer neuen Show, die bei einem anderen Sender sehr beliebt war. 

fm

Außerdem: Bei RTL startet im neuen Jahr wieder die Kult-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Gerüchte um die ersten Kandidaten werden lauter, unter anderem Tommi Piper, Annemarie Eilfeld, Sybille Rauch,Bastian Yotta und Domenico de Cicco.

Doch nicht nur bei „Adam sucht Eva“ geht es nackt her, auch die Bloggerin Newsha setzt auf viel nackte Haut. Deswegen wurde ihr jetzt anscheinend der Zutritt in den Louvre verweigert.

Auch interessant: Männer vereinbaren Date mit "16-Jähriger" - am Treffpunkt sehen sie, wer es ist

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare