1. Werra-Rundschau
  2. Film, TV & Serien

Aktenzeichen XY: Hobby-Musiker verschwindet spurlos – Fall in ZDF-Show

Erstellt:

Von: Jason Blaschke

Kommentare

„Aktenzeichen XY... Vermisst“: Moderator Rudi Cerne im Fernsehstudio.
Hofft auf viele Hinweise der XY-Zuschauer: Aktenzeichen-Moderator Rudi Cerne. © ZDF/Nadine Rupp

Harald Oehlschläger aus Hessen wird seit Mai 2021 vermisst. In Aktenzeichen XY wird sein Fall noch einmal aufgerollt. Lesen Sie hier, was bekannt ist:

Unerklärliche Vermisstenfälle sind in der Crime-Show Aktenzeichen XY mit Moderator Rudi Cerne immer wieder mit dabei. In der Sendung Ende Juli etwa wurde das Verschwinden der Studentin Scarlett S. im Schwarzwald ausführlich thematisiert, für die ZDF-Show wurde auf der Wanderroute sogar gedreht. Und auch in der Folge am 3. August 2022 werden mehrere Kriminalfälle wieder visuell aufbereitet, darunter auch ein Vermisstenfall aus Hessen.
MANNHEIM24 fasst zusammen, was zu Harald Oehlschläger aus Aktenzeichen XY bekannt ist.

Hobby-Musiker und Rentner Harald Oehlschläger – auch als „Ösi“ bekannt – wurde im Mai 2021 zum letzten Mal in einer Bankfiliale in Offenbach von einer Überwachungskamera erfasst, danach verliert sich die Spur. Noch heute rätseln die Ermittler der Kripo, was Ösi zugestoßen sein könnte. Denn in seinem Umfeld gibt es keine Hinweise auf ein Verbrechen. Alle bisherigen Erkenntnisse, die in Aktenzeichen XY präsentiert werden, hat MANNHEIM24 zusammengefasst.

Auch interessant

Kommentare