1. Werra-Rundschau
  2. Film, TV & Serien

Aktenzeichen XY: Pfarrer mit Pistole bedroht – Polizei sucht Zeugen

Erstellt:

Von: Jason Blaschke

Kommentare

ZDF-Moderator Rudi Cerne im Studio der Sendung «Aktenzeichen XY ... ungelöst».
ZDF-Moderator Rudi Cerne im Studio der Sendung Aktenzeichen XY stellt am 3. August wieder vier Kriminalfälle vor. © Sina Schuldt/dpa

In der neuen Folge von Aktenzeichen XY thematisiert das ZDF am Mittwoch einen Überfall auf einen Pfarrer. Lesen Sie hier, was dazu schon bekannt ist:

Am Mittwoch (3. August 2022) strahlt das ZDF eine neue Folge von Aktenzeichen XY ungelöst mit Moderator Rudi Cerne aus. Auch in dieser Episode der bekannten ZDF-Crime-Show hoffen die Ermittler auf wertvolle Hinweise der Zuschauer, die helfen, ungeklärte Kriminalfälle zu lösen. Einer davon ereignete sich am 23. April 2021 in Marl, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen (NRW). Gegen 17 Uhr klingelt es an der Pforte eines Pfarrbüros, das der Pfarrer gleichzeitig als Wohnhaus nutzt.
HEIDELBERG24 berichtet über den Überfall auf einen Pfarrer in der neuen Aktenzeichen-XY-Folge

Doch als der Geistliche öffnet, steht plötzlich ein Mann mit Pfefferspray und Pistole vor ihm und zwingt ihn zurück in Haus. Im ZDF wird die Szene am Mittwoch originalgetreu in Aktenzeichen XY nachgestellt. Dabei wird auch die auffällige Statur sowie Kleidung zu sehen sein, die der Täter zum Tatzeitpunkt anhatte. Warum sich Täter und Opfer kannten und warum der Geistliche nicht gleich Anzeige erstattete, berichtet HEIDELBERG24 vorab.

Auch interessant

Kommentare