Assauer im ZDF: "Kein Mensch kann dir helfen"

+
Rudi Assauer hat sich erstmals über seine Alzheimer-Erkrankung geäußert.

Mainz - Rudi Assauer hat sich im ZDF über seine Alzheimer-Erkrankung geäußert. Der Sender zeigt in der kommenden Woche eine Dokumentation über den Ex-Fußball-Manager und seine Krankheit.

Er sei immer geradeaus und immer hilfsbereit gewesen, habe Fußball auf hohem Niveau gespielt, “jetzt auf einmal ist alles vorbei“, sagte der 67-jährige ehemalige Schalke-Manager. “Kein Mensch kann dir helfen, diese Krankheit kriegst du nicht in den Griff“, sagte Assauer. Er habe eine Wut im Bauch, dass er nicht mehr mithalten könne. Er denke: “Was willst du eigentlich noch?“

Die Zitate wurden als Ausschnitt einer ZDF-Dokumentation im “heute journal“ gezeigt. Am Freitag ab 9.05 Uhr ist Assauer bei “Volle Kanne“ zu Gast zusammen mit seiner Tochter, Werner Hansch und einem Arzt. Am Dienstag, 7. Februar, 23.15 Uhr, wird die Dokumentation von Stephanie Schmidt in der Reihe “37°“ unter zu sehen sein: “Rudi Assauer - Ich will mich nicht vergessen! Ein Promi im Kampf gegen Alzheimer“.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare