Ex-Paar zofft sich

Dschungelcamp 2019: Domenico und Evelyn - warum kam es zur Trennung des Paares?

+
Domenico de Cicco und Evelyn Burdecki im Dschungelcamp 2019.

Eine wichtige Frage im Dschungelcamp 2019: Warum kam es bei Domenico de Cicco und Evelyn Burdecki zur Trennung? Das ist der Grund.

Die ersten Paar Tage schien es, als ob Domenico de Cicco und Evelyn Burdecki sich im Dschungelcamp 2019 ganz gut verstehen. In manchen Momenten konnte man sogar den Eindruck bekommen, als ob es zwischen ihnen noch immer knistert. Am Dienstag krachte es aber massiv zwischen dem Ex-Paar. Evelyn warf Domenico vor, ein mieser Liebes-Schuft zu sein. Er wiederum hielt seiner Ex-Freundin vor, die Situation massiv aufzubauschen. Da sei doch nichts gewesen, beteuerte er. Klar ist: Einer von beiden lügt. Aber wer? Da nicht jeder Zuschauer ein Experte in den RTL-Trash-Formaten ist, sei an dieser Stelle erklärt, was zwischen den beiden eigentlich vorgefallen ist.

Kein Traumpaar mehr im Dschungelcamp 2019: Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco.

Kennen lernten die späteren Dschungelcamper sich im vergangenen Jahr bei der RTL-Show „Bachelor in Paradise“. Diese Sendung ist so eine Art Resterampe - sorry: Spin Off - der Shows „Bachelor“ und „Bachelorette“. Sinn der Sache ist, die ehemaligen Kandidaten, die am Ende keine Rose bekamen, zu verkuppeln. Und das funktionierte bei Evelyn Burdecki (Ex-Kandidatin bei „Der Bachelor“) und Domenico de Cicco (Ex-Kandidat bei „Der Bachelorette“).

Schlammschlacht bei Evelyn und Domenico: Wer lügt und wer sagt die Wahrheit?

RTL fasst die Story ihrer Liebe so zusammen - und wir übernehmen das jetzt einfach mal, damit sie sich nicht die ganze Staffel ansehen müssen: „Evelyn hat Domenico mit ihrer chaotisch-charmanten Art verzaubert. Er war unter all den Single-Männern der einzig interessante Typ für die 29-Jährige. Jedes Abenteuer meisterten die beiden gemeinsam, erlebten ein atemberaubendes Final-Date und stürzten sich beim Bungee-Jumping gemeinsam in die Tiefe. Ein Date, das eigentlich zusammenschweißen sollte.“

Im Finale schien klar: Beide haben die große Liebe gefunden. Dieselbe schworen sie sich auch.

Dschungelcamp 2019: Zwischen Evelyn und Domenico knallt es ordentlich

Ein paar Wochen ging es gut und die beiden galten als neues RTL-Traumpaar. Dann rummste es. Und zwar so richtig. Im August im Jahre des Herrn 2018 platzte die Beziehungs-Bombe!

Im Exklusiv-Interview mit RTL (logisch!) schoss Evelyn Domenico vor laufenden Kameras ab. Der erfuhr im TV vom Liebes-Aus. Das hat in Sachen Stillosigkeit bislang nur Naddel getoppt, die sich ja einst per SMS von Ralph Siegel getrennt haben soll...

Wie dem auch sei: Es gab wohl einen Grund dafür, dass Evelyn Burdecki die Beziehungs-Reißleine zog. Und der wuchs im Bauch einer anderen Frau. Denn: Wie Evelyn per SMS erfahren haben wollte (nein, nicht von Naddel...) erwartete eine andere Frau von Domenico ein Kind. Diese Italiener aber auch! Wenn es um Amore geht, lassen sie halt nix anbrennen... Das für Evelyn Dumme an der Sache: Domenico hatte ihr gegenüber in rund zwei Monaten Beziehung mit keinem Wort erwähnt, dass er Papa wird. „Das kriege ich schon unter einen Hut. Die Evelyn kriegt davon nix mit, einen Nobelpreis gewinnt sie in diesem Leben eh nicht mehr.“ Vielleicht, vielleicht auch nicht...

Evelyn wiederum warf Domenico vor, zweigleisig zu fahren. Also: Zwei Frauen gleichzeitig an der Angel zu haben.

Wer hinter der SMS steckte, mit der Domenicos Vaterschaft aufflog ist bislang unbekannt. Wer aber Eins und Eins zusammenzählen kann, dürfte schnell auf den Gedanken kommen, dass es die werdende Mutter gewesen sein könnte. Die sich so ihrer Nebenbuhlerin Evelyn entledigen wollte. Was ja auch bestens funktionierte.

Ekel-Allergie: Wird Dschungel-Klo Evelyn zum Verhängnis?

Wie dem auch sei: Evelyn fühlte sich von Domenico verarscht - und zwar so richtig. Sollte sie des Italienischen mächtig sein, mag sie ihn mit Beschimpfungen wie „Cazzo “ oder „Stronzo“ überzogen haben.

Und was sagte Domenico dazu? Im Exklusiv-Interview mit RTL äußerte er sich zu den Situation. Ja, er werde Vater, räumte er geradeheraus ein. Und er habe die Sache verschwiegen, um die Mutter des Kindes zu schützen. 

In dem Interview beteuerte Domenico aber auch seine Liebe zu Evelyn Burdecki. Das klang damals so: „Evelyn, du weißt, wie wir zueinander standen, was wir alles erlebt haben und das ist ja nicht Alltag. Wir haben einen Traum gelebt, wir haben ihn zusammen gelebt, wir sind gleich, wir sind eins zusammen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass du irgendwann mal oder ich eine Person wie dich kennenlernen werde, du warst für mich was Besonderes. Das bist du immer noch und das wirst du auch bleiben.“

Video: Das sagte Domenico noch im August über Evelyn

Das sagte Domenico noch im August. Im Dschungelcamp 2019 wollte er davon nichts mehr wissen. Wie er betonte, sah er Evelyn nach „Bachelor in Paradise“ nur vier Mal. Außerdem seien sie gar kein richtiges Paar gewesen. Rückblickend klingt das ein wenig unglaubwürdig.

Jedenfalls warf er Evelyn vor, ihr sei es letztlich nur um die Teilnahme an „Bachelor in Paradise“ und am Dschungelcamp gegangen. Sie bausche die sogenannte Beziehung, die in Wirklichkeit keine war, nur auf, um sich zu inszenieren: „Was hat die für einen Liebeskummer?! Die ist von einem Urlaub in den anderen. Was zieht dir hier für ’ne Show ab, Alter? Ich gebe ihr nicht die Plattform, jetzt über mich zu reden – tu ich nicht mehr. Die hat das oft genug gemacht: Mich in die Scheiße reingedrängt. Ich gebe ihr keine Möglichkeit mehr, für mich ist das Thema erledigt. Ich habe eine Familie daheim.“

Tatsächlich ist Domenico mittlerweile mit Julia, der Mutter seines Kindes zusammen. Am Lagerfeuer im Dschungelcamp 2019 erzählte er sogar, dass er Julia bald heiraten möchte. Außerdem bekannte er, dass er für Familienfotos auf Instagram mehr Likes bekomme als für Fotos mit Evelyn. Kosten-Nutzen-Rechnung, anyone?

Übrigens behauptete Evelyn im Dschungelcamp 2019 auch noch, dass Domenico ihr noch im September - als feststand, dass beide in der RTL-Show mitmachen - eine Handy Nachricht schickte, in der stand, dass er sie zurück haben wollte.

Video zum Dschungelcamp 2019: Du bist der Lügner ich der normale Mensch

Im Dschungelcamp hatte er aber keinen Bock auf eine Aussprache mit Evelyn und bürstete sie ab: „Ich will nicht mit dir reden. Weißt du, wie scheißegal mir das ist?“ Evelyn konterte: „Ich weiß, dass ich dir scheißegal war und bin. Du hast einfach nur dein Ding durchgezogen.“

Wer lügt jetzt also? Die Bild-Zeitung fragte bei Domenicos Dschungelcamp-Begleitung Mario... pardon: Luigi... nach: Warum behauptet Domenico, dass Evelyn alle verarscht? Luigi: „Zu 100 Prozent kann ich das nicht beantworten. Wir haben allerdings vor dem Dschungel viel miteinander geredet und er hatte da schon die Gedanken, dass Evelyn die ‚Ich bin das arme, verlassene Mädchen-Karte‘ ziehen wird, um die Zuschauerherzen zu bekommen.“

Und will Domenico seine Julia wirklich heiraten? Dazu meint Luigi:“Ich weiß, dass er mit Julia 2019 viel vor hat. Zum Beispiel ein Haus kaufen oder bauen lassen. Dass er sie heiraten möchte, wusste ich nicht. Vielleicht wurde ihm das jetzt bewusst.“

Und warum sah es in den ersten Dschungelcamp-Tagen dann so aus, als wären bei Domenico und Evelyn noch Gefühle im Spiel? Luigi hat dafür eine spezielle Erklärung: „Dass es so aussieht, verstehe ich. Aber ich hatte es schon gesagt, dass die angebliche ‚Flirterei‘ die Freude darüber ist, dass es keinen Streit gab. Ich kenne meinen Freund, das war keine Flirterei. Dass es bei den Zuschauern so ankam, verstehe ich aber.“

Übrigens: Laut Bild soll Evelyn Burdecki für ihre Teilnahme am Dschungelcamp 2019 eine Gage von 80.000 Euro bekommen. Für die Kohle kann man sich den doofen Ex schon noch ein paar Tage antun...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare