1. Werra-Rundschau
  2. Film, TV & Serien

Schock für Dschungel-Fans! Daniel Hartwich hört offiziell als Moderator auf - Grund nun klar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Knall im Dschungel! Daniel Hartwich verlässt das RTL-Dschungelcamp. Nun äußerte sich der Morderator selbst über den Grund.

Update vom 8. Februar, 17.18 Uhr: Nun bestätigte auch der Sender selbst, was alle schon geahnt hatten: Daniel Hartwich verlässt das Dschungelcamp als Moderator. In einem Twitter-Statement heißt es: „Daniel Hartwich hört als Moderator bei IBES auf“.

Weiter sagt der 43-Jährige im RTL-Interview: „Der Grund dafür ist rein privater Natur. Mir war immer klar, dass ich die Show nur so lange moderiere, wie meine Familie mich zu den Dreharbeiten begleiten kann. Aufgrund der Schulpflicht geht das nun nicht mehr, daher gebe ich die Moderation ab. Das fällt mir nicht leicht, aber mir ist es wichtiger, nicht wochenlang von meiner Frau und unseren Kindern getrennt zu sein.“

Daniel Hartwich freut sich, Zuschauer des Dschungelcamps 2023 zu sein

Und weiter: „Ich möchte mich von Herzen bei all den großartigen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die diese Show alljährlich zu dem außergewöhnlichen Spektakel machen, die sie ist. Es war mir eine Freude und Ehre, mit solch talentierten Fernsehmachern zu arbeiten. Dieser Dank geht auch ausdrücklich an die australische und die südafrikanische Crew. Ich freue mich darauf, die Show kommendes Jahr als Zuschauer zu Hause zu genießen!“, so Hartwich.

Sonja Zietlow traurig über Abschied von Daniel Hartwich

Auch Kollegin Sonja Zietlow kommt auf RTL* zu Wort: „Ich kann seine Entscheidung absolut nachvollziehen, auch wenn ich persönlich es natürlich schade finde. In den letzten neun Jahren haben wir miteinander viel er- und durchlebt. Wir haben viel gelacht und einmalige Momente erlebt und erschaffen. Das wird immer Teil meines Lebens bleiben.“

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren das Dschungelcamp.
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren das Dschungelcamp. © RTL/Stefan Menne/RTL+

Wer folgt auf Daniel Hartwich? „erste, sehr gute Gespräche geführt“

In Anlehnung an die bereits heiß diskutierten Gerüchte um die Nachfolge Daniel Hartwichs fügt der Sender auf Twitter auch an: „Wer seine Nachfolge antreten wird, geben wir rechtzeitig bekannt.“ Markus Küttner fügte lediglich an: „Was seine Nachfolge im Dschungel betrifft, haben wir bereits erste, sehr gute Gespräche geführt.“

Fans traurig über Moderatoren-Aus

Die Fans sind über das finale Aus des Moderators traurig und bedanken sich für dessen Einsatz bei „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“. Unter dem Twitter-Hashtag #DankeDaniel schreibt beispielsweise ein Nutzer: „Danke Daniel für 9 wundervolle Jahre ‚Ich bin ein Star, holt mich hier raus‘“. RTL teilt den Tweet auch auf seinem Kanal. „Danke für die schönen Jahre! Du wirst uns fehlen!“, fügt eine Frau hinzu und gibt damit das Stimmungsbild wieder.

Daniel Hartwich ist schon seit 2013 Teil des Dschungelcamps

Erstmeldung vom 8. Februar 2022: Köln - Die Zuschauer hatten es schon geahnt, die Twitter-Community von den Dächern geschrien, nun scheint es immer sicherer zu werden: Daniel Hartwich* verlässt das Dschungelcamp. Eine offizielle Bestätigung von RTL oder Hartwich steht allerdings noch aus.

Der 43-Jährige gehört inzwischen zur „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“-Show dazu, schon seit 2013 steht er zusammen mit Sonja Zietlow im Moderatoren-Duo vor der Kamera. Zietlow ist sogar noch länger dabei, sie moderiert seit Beginn der Sendung. Früher moderierte sie an der Seite von Dirk Bach, der 2012 überraschend verstarb. Seitdem ist Daniel Hartwich ihr Gegenpart.

Befürchtungen bestätigen sich: Daniel Hartwich kehrt IBES den Rücken

Schon während der Livesendung auf RTL machte der Moderator immer wieder zig Andeutungen. Er ließ immer wieder kryptische Sätze fallen*. Unter anderem sagte er zu Zietlow: „Wenn du jetzt gehst, Sonja, dann kannst du das in Zukunft ohne mich machen“. Bei der Ankündigung, dass die Sendung donnerstags auf die Prime-Time um 20.15 Uhr verlegt wurde, witzelte: „Was soll da noch kommen? Jetzt kann ich auch aufhören.“

Jetzt veröffentlichte die Bild, was viele Fans bereits befürchteten: Daniel Hartwich verlässt IBES - aus persönlichen Gründen. Anderen Shows wie „Let‘s Dance“ soll er erhalten bleiben. Hartwich hätte so mehr Zeit für seine Frau Hannah Hölscher und den beiden Kindern, berichtet das Blatt. 

Nachfolger schon gefunden? Er soll Hartwich in den Dschungel folgen

Aber damit nicht genug: Auch ein Nachfolger soll schon in den Startlöchern stehen: Chris Tall soll in Zukunft die Moderatorin machen, will die Bild-Zeitung wissen. Er stehe „in der Gunst der TV-Macher auf der Liste ganz oben“. Eine Anfrage der Zeitung erhielt bislang aber keine Antwort. Wie ruhr24.de berichtet, seien einige Menschen auf Twitter von Chris Tall nicht begeistert*.

Eine weitere Änderung stehe für das Jahr 2023 jetzt aber schon fest: Der Sender möchte die Promis in der nächsten Staffel wieder in Australien filmen*. Nach dem großen Wiedersehen der Kandidaten, die inzwischen in Filip Pavlovic ihren südafrikanischen Dschungelkönig gefunden haben, wird es am 20. Februar ab 20:15 Uhr noch das große Nachspiel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ geben. Vielleicht werden dort weitere Infos für die kommende IBES-Staffel bekannt. (jh) *tz.de und ruhr24.de sind Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare