Giulia Siegel auf Männersuche vor laufender Kamera

+
Giulia Siegel

Hamburg - Wer so bekannt ist wie Giulia Siegel , der sollte nicht versuchen, sein Glück im Internet und per Zeitungsinserat zu finden.

Das wäre nicht nur vertane Liebesmüh, sondern auch ein entgangenes lukratives Geschäft. Deswegen lässt sich die 34-Jährige, die sich als weiblicher DJ , als “Schwupps“-Moderatorin auf tm3, als Dschungelshow-Kandidatin mit Rückenbeschwerden und als textilfreies “Playboy“-Model in die Netzhäute einbrannte, jetzt von ProSieben zu Markte tragen.

Von Donnerstag (20.15 Uhr) an wird der Münchner Privatsender sieben Folgen des Sommerpausenfüllers “Giulia in Love?!“ zeigen. Zehn Männer werden der Tochter des Hit-Produzenten Ralph Siegel zur Verfügung stehen. Die wurden aus 856 Bewerbern herausgefiltert.

Für die Protagonistin ist es wichtig, dass der Mann “männlich ist“, wie sie in einem ProSieben-Interview verriet. In der Küche hat er nichts zu suchen. Das ist ihr Reservat, sie würde auch nackt kochen, erzählte sie früher einmal, aber nicht mit heißem Öl. Für ProSieben ist die Giulia-sucht-Romeo-Show der nächste Schritt in der Geschichte der so genannten “Celebrity-Dokus“.

Für viel Gesprächsstoff sorgten einst Sarah Connor und ihr späterer Mann und Ex-Mann Marc Terenzi, die gleich zwei Staffeln abdrehten, einmal “Sarah & Marc in Love“ und dann “Sarah & Marc crazy in Love“. Auch MTV-Quasselstrippe Gülcan durfte sich bei ProSieben austoben, einmal in “Gülcans Traumhochzeit“ und mit Collien Fernandez, mit der sie aufs Land zog. Gina Ina und Giovanni verkündeten bei ProSieben: “Wir sind schwanger!“

Giulia Siegel hat auch im Fernsehen bereits mit einer Celebrity- Doku Erfahrungen gemacht, wenngleich unerfreuliche. Für RTL II betrat sie gemeinsam mit Maja von Hohenzollern und Claudia Effenberg den “Club der Ex-Frauen“, die Rache an den Verflossenen nehmen wollten. Viel Spaß hatten sie nicht dabei, denn RTL II musste das Projekt wegen erschreckender Quoten begraben.

Doch warum sucht eine Frau wie Giulia Siegel , von manchen Frauen verehrt und von Männern begehrt, überhaupt einen Partner im TV - abgesehen vom Lockruf der Gage? “Ich bin allein erziehende Mutter von drei Kindern, habe eine Künstleragentur, in der sich 25 Künstler betreue und vermittle, arbeite als DJ und als Fotografin“, sagt sie. “Da bleibt nicht viel Zeit, einen Mann kennenzulernen.“

Immerhin darf sie jetzt auch wieder offiziell auf die Pirsch gehen. Denn Siegel war von 2000 bis 2008 verheiratet mit dem Mann, der Vater ihrer sechs Jahre alten Zwillinge ist. Der 13-jährige Sohn, der auch in der ProSieben-Soap mal sein Urteil abgeben darf, stammt aus einer anderen Beziehung. Kurzzeitig hatte Siegel auch einmal eine Beziehung mit dem Tennis- Profi Tommy Haas. Aber das ist auch schon vier Jahre her. Warum kamen denn die Männer, und warum gingen sie wieder? Hat dies etwas mit ihrem Zicken-Image zu tun? “Jeder Mann, der mal eine Zicke kennengelernt hat, weiß, was eine Zicke ist“, sagt sie. “Davon bin ich aber weit entfernt.

Ich mag andere Frauen. Ich habe keine Problem mit Ex-Freundinnen, ich ziehe mich abends nicht zehn Mal um und bestelle das Essen im Restaurant , so wie es ist.“

Nur Ungerechtigkeit mag sie nicht. Dickköpfigkeit - und das hat nach Siegels Ansicht wohl nichts mit Zickengehabe zu tun - räumt sie jedoch ein. Diese Eigenschaft sollte ihr Zukünftiger nicht haben, deutet sie an. Wer sich für die neue ProSieben-Sendung erwärmen kann, wird vielleicht im Herbst auch bei Sat.1 fündig werden. Dann gehen Maya von Hollenzollern , Sabrina Setlur und Désirée Nick auf Männerfang. Bis dahin dürfte Giulia Siegel längst versorgt sein.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare